Startseite » Dokumentation

Dokumentation

30 Stunden Runder Tisch: So geht’s | Doku (2021)
Mit unserer filmischen Dokumentation des Happenings haben wir eine „Anleitung“ geschaffen, wie 30 Stunden Runder Tisch geht oder gehen könnte. Wir weisen darauf hin, dass die Gestaltungsmöglichkeiten vielfältig(er) sind. Und geben mit auf den Weg: Es lohnt sich!

30 Stunden Radio-Livestream
Das Happening 30 Stunden Runder Tisch wurde live ins Radio gestreamt. Hier die Aufzeichnung des Radio-Livestreams zum nachhören

Feature beim Seanaps Festival
Wir sprachen am 26. September beim Live Festival Radio des Seanaps Festival 2021 über das Happening 30 Stunden Runder Tisch und zu unabhängigen DDR-Frauenbewegungen 89/90.

Zu Gast in der Residenz Schauspiel Leipzig
Am 08. Juli waren wir zu Gast in der Performance Behind Your Eyeballs von Salma Said & Miriam Coretta Schulte im Rahmen von KATAPULT – Performance Plattform Leipzig. 

Radio Blau
Der freie Sender Radio Blau hostete unseren Livestream und führte punktuell Interviews während des Happenings: Der runde Tisch als nächste Instanz – Gespräch mit Elisa Ueberschär und Tanja Krone zur performativen Lesung 30 Stunden Runder Tisch mit Texten der unabhängigen DDR-Frauenbewegung 89/90

Deutschlandfunk Kultur
Interview: Leseaktion zur DDR-Frauenbewegung: Kinder versorgen, arbeiten und Politik machen

Leipziger Zeitung
Interview: 30-stündiges Happening auf dem Markt: Strohballen, Zeitzeug/-innen und viel Kaffee

Mrs. Pepsteins Welt
#pepcast 49 mit Tanja Krone und Elisa Ueberschär zu 30 Stunden Runder Tisch


kreuzer Leipzig
In der Ausgabe 06/21 des kreuzer ist ein Beitrag über die Aktion erschienen mit dem Titel: „Was wäre möglich gewesen?“ Fotografin Christiane Gundlach hat uns zum Shooting auf dem Leipziger Markt getroffen.

Libertad Media
Interview mit Elisa Ueberschär: „Ich glaube an den öffentlichen Raum“.

 
Eastside L.E. © Christiane Gundlach